Recruiting von Experten
für Experten

„Authentische Kommunikation zeigt sich durch den Einklang von Worten, Stimme, Mimik und Gestik!“ betont Mag. (FH) Sabine Pötz, Gründerin von TECHSEARCH, Personalberaterin und Karriere-Coach in der Artikelreihe:

Kommunikation: Sind Ihre Worte, Stimme, Mimik und Gestik im Einklang?

Persönliche Gespräche verlaufen grundsätzlich auf vier Kommunikationsebenen. Es sind folgende Ebenen zu unterscheiden:

  • Wort-Ebene
  • Stimm-Ebene
  • Mimik-Ebene
  • Gestik-Ebene

In einem persönlichen Gespräch sind alle vier Ebenen betroffen, doch nehmen wir nicht alle jede Ebene gleich deutlich wahr bzw. ist bei vielen Menschen unbewusst die Wahrnehmung auf eine oder zwei Ebenen geschärft. Durch das Bewusstsein, dass Ihre Kommunikation allerdings auf allen vier Ebenen stattfindet, Wirkung und Gegenwirkung erzeugt, können Sie Einfluss auf den Verlauf des Gesprächs nehmen.

Ist Ihre Kommunikation authentisch bzw. erkennen Sie authentische Kommunikation?

Versuchen Sie, durch Antworten auf folgende Fragen dem Thema näher zu kommen:

  • Kommunizieren Sie bewusst oder eher unbewusst auf allen vier Ebenen?
  • Nehmen Sie alle vier Kommunikationsebnen bei Ihren Gesprächspartnern wahr?
  • Wie kommunizieren Sie abseits von Worten in einem Gespräch?
  • Kennen Sie Ihre unterschiedlichen Stimmfarben?
  • Bemerken Sie bei Personen in unterschiedlichen Situationen einen unterschiedlichen Stimmklang?
  • Erkennen Sie, wie Personen durch Mimik Basisemotionen wie Freude, Trauer, Angst, Wut, Abneigung, Verachtung und Überraschung zum Ausdruck bringen?
  • Welche Basisemotionen sind Ihnen ins Gesicht geschrieben?
  • Fällt es Ihnen leicht, mit dem gesamten Körper zu kommunizieren?
  • Auf welcher Ebene fällt es Ihnen am leichtesten zu lügen?
  • Wodurch erkennen Sie bei anderen Menschen Widersprüche?

Worte nehmen wir in einem Gespräch zuerst und am offensichtlichsten wahr. Auf dieser Ebene fällt es den meisten Menschen leicht, sich zu verstellen. Die Stimme ist für eine längere Gesprächsdauer wesentlich schwerer zu kontrollieren, als die Wortwahl. Die Stimme nehmen wir in Gesprächen meist aber nicht separat wahr, sondern sie wirkt unterstützend zum Wort oder es entsteht ein widersprüchlicher Eindruck zum Gesagten.

Mimik und vor allem Gestik lassen sich sehr schwer steuern und die meisten Menschen verraten in Ihrer Mimik und Gestik, wenn Worte nicht der Wahrheit entsprechen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass Menschen meistens nicht bewusst lügen, sondern das ausgesprochene Wort möglicherweise nicht der tiefen inneren Überzeugung entspricht, weshalb die Stimme, Mimik und Gestik beim Gesprächspartner den Verdacht aufkommen lassen, dass das Gesagte nicht mit dem Gemeinten übereinstimmt.

Möchten Sie erfahren, wie Sie diese vier Kommunikationsebenen authentisch im Bewerbungsgespräch einsetzen können, wie Sie wirken und was Sie durch die Wahrnehmung dieser Kommunikationsebenen von Ihrem Gesprächspartner erfahren können? Ich berate Sie gerne im Rahmen unseres Coachings zu diesem Thema! Melden Sie sich einfach per Mail oder telefonisch bei mir!