Recruiting von Experten
für Experten

„Die Klärung der gegenseitigen Erwartungen ist im Job-Interview eines der wichtigsten Elemente, um die Basis für eine langfristige Beziehung legen zu können!“ erklärt Mag. (FH) Sabine Pötz, Gründerin von TECHSEARCH, Personalberaterin und Karriere-Coach in der Artikelreihe:

Bewerbungstraining: Motivation, Ziele und Erwartungen ? das fragen Recruiter im Vorstellungsgespräch!

Ein professionell geführtes Vorstellungsgespräch bzw. Job-Interview beinhaltet neben dem Blick in Ihre berufliche Vergangenheit auch den Blick in die Zukunft. Für den Recruiter geht es darum, abschätzen zu können, inwiefern Ihre Vorstellung und Erwartungen zu Ihrer beruflichen Zukunft mit den Möglichkeiten des Unternehmens vereinbar bzw. umsetzbar sind. Auch Sie als Bewerber sollten diesen Teil des Job-Interviews dazu nutzen, herauszufinden, welche Möglichkeiten Ihnen das Unternehmen kurz-, mittel- und langfristig bietet und ob sich die Entwicklungsmöglichkeiten und Rahmenbedingungen mit Ihren Plänen decken oder inwiefern diese zueinander passen.

Ich möchte Ihnen einen kurzen Frageleitfaden geben, wie Sie an die Beantwortung dieses Themenbereichs herangehen können. Im Mittelpunkt steht also die Frage: „Decken sich Ihre beruflichen Zukunftspläne mit den Möglichkeiten des Unternehmens?“

Klären Sie dazu folgende Subfragen für sich und bringen Sie Ihre Antworten in das Vorstellungsgespräch ein, indem Sie in zwei Bereiche gliedern:

  • Ihre Beweggründe für die Bewerbung, Ihre Ziele und Karriereerwartung
  • Ihre Erwartung an den Job, an das Unternehmen bzw. Team und damit verbundene Rahmenbedingungen

Vorbereitung zu Beweggründen, Zielen und Karriereerwartungen:

  • Warum habe ich mich für diesen Job beworben? Was hat mich zur Bewerbung motiviert?
  • Warum habe ich mich in diesem Unternehmen beworben?
  • Welche beruflichen Ziele habe ich?
  • Inwiefern kann ich diese beruflichen Ziele durch diesen Job erreichen bzw. inwiefern bringen mich dieser Job und dieses Unternehmen meinen beruflichen Zielen näher?
  • Worin liegen meine Karriereerwartungen?
  • Strebe ich eine Fach- oder Führungskarriere an, oder möchte ich lieber in einem gleichbleibenden Verantwortungsbereich tätig sein?
  • Bringt mich dieser Job bzw. dieses Unternehmen meinen zuvor genannten Karriere-Erwartungen näher?

Vorbereitung zu Job-, Unternehmens- und Team-Erwartungen sowie Rahmenbedingungen:

  • Welche Aufgaben und welchen Verantwortungs- bzw. Entscheidungsspielraum habe ich in diesem Job? Möchte ich das bzw. kann ich diese Verantwortung übernehmen?
  • Welche persönlichen und fachlichen Erwartungen stelle ich an meinen Arbeitgeber, meine Führungskraft, meine Team-Kollegen?
  • Welche Rahmenbedingungen sind mir besonders wichtig und werden meine Entscheidung für oder gegen einen Job maßgeblich beeinflussen?
  • Wie wichtig sind mir Gehalt, Vertragsart, Kollektivvertrag, Überstunden-/ Mehrleistungsregelugen, Örtlichkeit, Arbeitszeiten und Home-Office-Möglichkeiten, Arbeitsplatz bzw. Arbeitsplatzgestaltung, Weiterbildungsmöglichkeiten, Parkplatz, Sozialleistungen, etc.?

Weitere Recruiter-Fragen und wie Sie sich darauf optimal vorbereiten können, finden Sie in der aktuellen Artikelreihe Bewerbungstraining: So punkten Sie im Vorstellungsgespräch. Für eine individuelle Vorbereitung auf Ihre Vorstellungsgespräche können Sie gerne auch unser Bewerbungstraining nutzen, oder melden Sie sich direkt bei mir!