Recruiting von Experten
für Experten

„Empathie und Ehrlichkeit in der Kommunikation und der Mut, sich auch schwierigen Themen zu stellen, zeigt, ob jemand wirklich bereit für Veränderung ist!“ erklärt Mag. (FH) Sabine Pötz, Gründerin von TECHSEARCH, Personalberaterin und Karriere-Coach in der Artikelreihe:

Bewerbungsmotive: Motive für den Jobwechsel optimal kommunizieren (Teil 4)

Gründe für den Jobwechsel zu kommunizieren, erfordert ein gewisses Maß an Fingerspitzengefühl in der Kommunikation, um ehrlich und authentisch zu bleiben und sich dennoch nicht die Chance für eine erfolgreiche Bewerbung zu verbauen. Das Einfühlungsvermögen in die Situation und in den Gesprächspartner sind dabei essentiell. Ebenso die Berücksichtigung des Umstandes, dass Ihre Botschaft beim Empfänger vielleicht anders ankommt, als Sie es beabsichtigen.

Wie aus unverfänglichen Motiven Fallstricke werden

Wie Sie aus vermeintlich schwierig zu kommunizierenden Wechselmotiven Vorteile ziehen 

Zusammengefasst geht es bei der Kommunikation Ihres Wechselmotivs meiner Erfahrung nach darum, dass Sie klar kommunizieren können,

  • wo Sie jetzt fachlich und persönlich stehen,
  • wohin Sie in Zukunft beruflich möchten und
  • ob Sie konkrete Faktoren kommunizieren können, an denen beide Gesprächspartner festmachen, ob eine zukünftige Zusammenarbeit zielführend für beide Seiten sein kann.

Seien Sie also klar und ehrlich in Ihrer Kommunikation und laufen Sie nicht Gefahr, sich in vermeintlich unverfängliche Wechselmotive zu verstricken, wenn diese gar nicht stimmen. Scheuen Sie nicht schwierige Themen aus Ihrer aktuellen beruflichen Situation! Der Mut, sich Themen zu stellen, die auf den ersten Blick nicht vorteilhaft für den Bewerbungsprozess erscheinen, wird meist belohnt – vor allem, wenn Sie zeigen können, dass Sie eine klare Bewusstheit haben und bereit sind, sich und ihre aktuelle Situation zu verändern und Sie Ihre Zukunft positiv gestalten möchten!

Brauchen Sie weitere Tipps rund um das Thema Wechselgründe richtig kommunizieren? Melden Sie sich bei mir und erfahren Sie im Rahmen unseres Bewerbungstrainings, wie Sie Ihre Wechselmotive optimal präsentieren können.