Recruiting von Experten
für Experten

„Mangelnde Erfahrung lässt sich durch ausgezeichnetes theoretisches Wissen, Motivation, Interesse und Lernbereitschaft häufig wettmachen!“ betont Mag. (FH) Sabine Pötz, Gründerin von TECHSEARCH, Personalberaterin und Karriere-Coach in der Artikelreihe:

Bewerbungstipps für Absolventen: So klappt der erfolgreiche Einstieg ins Berufsleben! (Teil 2)

Die meisten Firmen suchen Personen, die bereits einschlägige Erfahrung im jeweiligen Job mitbringen. Oft wird eine Vielzahl an Tools, Technologien und Methoden gefordert, die Sie vielleicht gerade mal aus Ihrer Ausbildung kennen, aber mit denen Sie praktisch nicht vertraut sind. Macht es Sinn, sich als Absolvent, ohne Erfahrung, trotzdem zu bewerben?

Meine eindeutige Antwort dazu ist JA! Ja, es macht Sinn, dass Sie sich bewerben. Beachten Sie aber folgende Punkte:

  • Bewerben Sie sich auf Jobs, die maximal erste Berufserfahrung, das heißt in etwa ein bis zwei Jahre Erfahrung erfordern. Es ist realistisch möglich, diese Berufserfahrung durch Initiative, Lernbereitschaft und Wissen wett zu machen.
  • Achten Sie darauf, dass Sie sehr gutes und wirklich fundiertes Wissen in den Bereichen mitbringen, in denen Erfahrung gefordert ist. Ihre Chance liegt darin, dass Sie geforderte Erfahrung durch theoretisches Wissen zumindest teilweise kompensieren können!
  • Recherchieren Sie Unternehmen, welche konkrete Möglichkeiten für Juniors bieten. Häufig sind das Großunternehmen, weil Sie Erfahrung im Aufbau von Mitarbeitern haben. Manchmal bieten aber auch kleine und mittlere Unternehmen interessante Möglichkeiten für Juniors, weil Sie langfristig jemand aufbauen möchten. Fragen Sie nach den Möglichkeiten und treten Sie mit den Firmen in Kontakt! 
  • Bewerben Sie sich bei Personalberatungsunternehmen, welche eine Vielzahl an Kontakten in Ihrer Branche haben. Ihr Personalberater kann abschätzen, bei welchen Unternehmen es sinnvoll ist, sich zu bewerben. Er kennt die Branche und kann Sie im Bewerbungsprozess beraten und Ihre Chancen abschätzen.
  • Setzen Sie sich mit den geforderten Tools, Technologien und Methoden theoretisch auseinander. Recherchieren und lernen Sie, um was es bei den fachlichen Anforderungen geht, damit Sie im Bewerbungsprozess zeigen können, dass Sie über theoretisches Wissen verfügen und Sie nun bereit sind, Ihr Wissen in die Praxis umzusetzen.
  • Warten Sie nicht, dass das Unternehmen nach einer Bewerbung mit Ihnen Kontakt aufnimmt, sondern werden Sie aktiv und zeigen Sie Engagement und Motivation, in dem Sie den Kontakt suchen. Ein kurzes Telefonat gibt Ihnen die Chance, Ihren Gesprächspartner davon zu überzeugen, dass Sie über ausgezeichnetes theoretisches Wissen verfügen und, dass Sie sich mit dem Job und dem Unternehmen schon auseinandergesetzt haben.
  • Wenn Sie die Möglichkeit zu einem Vorstellungsgespräch bekommen, achten Sie darauf, dass Sie über die geforderten Tools, Technologien und Methoden sprechen können. Präsentieren Sie, dass Sie Ihr theoretisches Wissen aus der Ausbildung abrufen können. Zeigen Sie Ihr Engagement und Ihre Lernbereitschaft, indem Sie sich privat bzw. im Zuge Ihrer Vorbereitung auf das Interview Wissen zu den Anforderungen angeeignet haben.
  • Bereiten Sie für das Vorstellungsgespräch ein „Abschlussplädoyer“ vor, in dem Sie zusammenfassen, warum Sie trotz der mangelnden Erfahrung die richtige Person sind. Diese abschließende Zusammenfassung sollte sich auf Ihr ausgezeichnetes theoretisches Wissen, auf Ihre Lernbereitschaft und Ihr ehrliches Interesse an dem Job und dem Unternehmen stützen!
  • Sollten Sie dennoch eine Absage bekommen, fragen Sie nach, woran es gescheitert ist. Scheuen Sie auch nach der Absage nicht den Kontakt zum Unternehmen. Fragen Sie Ihren Ansprechpartner nach konkreten Punkten, an denen Sie seiner Meinung nach arbeiten sollten. Sie gewinnen dadurch Informationen, die für den Bewerbungsprozess in einem anderen Unternehmen wichtig sein können und Sie erhalten dadurch die Möglichkeit, sich vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt wieder einmal in diesem Unternehmen zu bewerben.

Zeigen Sie als Absolvent Motivation, Engagement und Interesse und melden Sie sich bei uns – wir haben immer wieder auch zahlreiche Möglichkeiten für Juniors und Berufseinsteiger. Schauen Sie auf unsere Jobbörse oder fragen Sie einfach telefonisch oder per Mail nach! Ich freue mich auf Ihren Kontakt!