Recruiting von Experten
für Experten

"Der richtige Zeitpunkt für den Jobwechsel ist spätestens dann, wenn die Vorteile der aktuellen Situation keinen Mehrwert für die Zukunft bieten!“ empfiehlt Mag. (FH) Sabine Pötz, Gründerin von TECHsearch, Personalberaterin und Karriere-Coach in dem  aktuellen Artikel:

Mein Job hat keine Zukunft! Bewerbungstipps zum Jobwechsel (2)

In unserem ersten Teil haben wir Ihnen eine einfache Methode zur Standortbestimmung im Job gezeigt. Doch was können Sie tun, wenn folgende Szenarien auf Sie zutreffen:

„Tolle Karriere-Aussichten, aber der Job-Alltag ist im Moment die Hölle!“

Ein Wechsel trotz positiver Zukunftsaussicht ist dann anzustreben, wenn jegliche zeitliche Perspektive nicht einschätzbar ist.

  • Überlegen Sie, wie realistisch die gestellten Karriere-Aussichten tatsächlich sind!
  • Wägen Sie ab, in welcher zeitlichen Perspektive es grundsätzlich möglich sein kann, die nächsten Karriereschritte bei Ihrem aktuellen Arbeitgeber und auch anderswo zu erreichen!
  • Werden Sie sich klar, wieviel Energie Sie in Ihrem aktuellen Job generell investieren wollen oder können, um für die Zukunft motiviert zu bleiben!
  • Entscheiden Sie, inwiefern die aktuelle Tätigkeit tatsächlich die Voraussetzung für die in Aussicht gestellte „bessere Zukunft“ ist!
  • Definieren Sie ein zeitliches Limit, damit Sie der Zukunft nicht auf Dauer hinterherlaufen und gegebenenfalls für einen Wechsel gerüstet sind!

Bleibt jegliche zeitliche Perspektive nicht einschätzbar, so ist es sinnvoll, sich besser früher als später mit dem Thema Jobsuche auseinanderzusetzen Ebenso kann ein Wechsel sinnvoll sein, wenn Sie in ähnlicher Zeitspanne und ähnlichem Aufwand auch ähnliche Karrieremöglichkeiten in einer anderen Firma erreichen können. Beachten Sie jedoch, dass Sie in Ihrer nächsten Bewerbungsphase nicht als Job-Hopper gelten bzw. Ihnen mangelnde Konsequenz und mangelndes Durchhaltevermögen unterstellt wird!

„Toller Job, aber nur wenige Chancen für die Zukunft!“

In Ihrer Situation stellt sich nicht die Frage, ob Sie den Job wechseln, sondern nur mehr wann der richtige Zeitpunkt gegeben ist.

  • Recherchieren Sie, wie lange es in Ihrer Branche üblich ist, beim selben Arbeitgeber zu bleiben!
  • Wägen Sie ab, wieviele Jahre an Erfahrung Sie in einer gleichen oder ähnlichen Tätigkeit benötigen, um den nächsten Karriereschritt zu gehen!
  • Überlegen Sie, inwiefern Ihr aktueller Arbeitgeber bzw. Ihr aktueller Job eine generell positive Referenz in Ihrem Lebenslauf darstellt!
  • Bleiben Sie nicht im Job, weil Sie Angst haben, sich zu verschlechtern!
  • Denken Sie positiv und schließen Sie nicht von Ihrer aktuellen Situation auf andere Arbeitgeber, mit der Annahme, dass auch diese Ihnen nur wenige Chancen für die Zukunft bieten können!
  • Verpassen Sie nicht den richtigen Zeitpunkt für den Wechsel!

Ein Wechsel wäre definitiv zu früh, wenn man Ihnen dadurch mangelnde Stabilität, Loyalität, Erfahrung und Konsequenz zuschreibt. Der richtige Zeitpunkt ist aber spätestens dann gegeben, wenn die Vorteile der aktuellen Situation stagnieren und eine weitere Beschäftigung im selben Job beim selben Arbeitgeber Zweifel über Ihre Anpassungsfähigkeit, Dynamik, Aktualität und Offenheit aufkommen lassen.

Hat Ihr Job Zukunft? Gerne beraten wir Sie im Zuge unseres Karriere-Coachings zu Ihrer persönlichen Situation und Ihrer Karriereplanung!