Recruiting von Experten
für Experten

„Burnout ist keine Mode-Diagnose, sondern ein ernst zu nehmendes Thema, das jeden betreffen kann!“ betont Mag. (FH) Sabine Pötz, Gründerin von TECHsearch, Personalberaterin und Karriere-Coach im aktuellen Artikel:

Endstation Burnount: Wenn Erschöpfung lebensgefährlich wird!

Burnout ist ein Thema, über das schon viel geschrieben wurde und mit welchem sich Menschen aufgrund unterschiedlichster Anlässe beschäftigen. Seit 1970 taucht der Begriff wiederholt in den Vereinigten Staaten im Zusammenhang mit Pflegeberufen auf und hält sich bis heute – häufig bereits als Mode-Diagnose abgestempelter Begriff für berufliche Überforderung – in unserer Gesellschaft.

Im weiteren Sinn wird Burnout als Syndrom der körperlichen, emotionalen und geistigen Erschöpfung aufgrund beruflicher Überlastung definiert, welches durch Stress ausgelöst wird und aufgrund der mangelnden Belastbarkeit nicht bewältigt werden kann.

Trotz des heute gebräuchlichen Begriffs erkennen die wenigsten, früh genug die Signale auf dem Weg zum Burnout und treiben in ihrem Verhalten mit sicherer Gewissheit auf den Zustand ausgesprochener emotionaler Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit zu.

Die Burnout-Stufen nach Freudenberger zeigen den schleichenden Weg in das Burnout.

Wo erkennen Sie sich wieder?

  • Der Zwang, sich zu beweisen: Der Wunsch sich zu beweisen wird zum Zwang
  • Verstärkter Einsatz: Der Zwang wird zum Druck
  • Vernachlässigung der eigenen Bedürfnisse: Eigene Bedürfnisse werden übergangen
  • Verdrängung von Konflikten und Bedürfnissen: Die Verleugnung wird manifestiert
  • Umdeutung von Werten: Zwischenmenschliches verliert an Wert
  • Rückzug: Die Isolation nimmt zu
  • Verhaltensveränderungen: Das Verhalten zielt auf Abschottung ab
  • Depersonalisation: Die Persönlichkeit verändert sich
  • Innere Leere: Die innere Leere breitet sich aus
  • Depression: Das Leben wird sinnlos
  • Völlige Burnout-Erschöpfung: Die Erschöpfung wird lebensgefährlich

Erkennen Sie sich in einer der Stufen wieder? Burnout ist keine Modeerscheinung, sondern eine ernst zu nehmendes Syndrom. Lösungen können in unterschiedlichen Wegen liegen. Von einem Gespräch mit einer vertrauten Person, über professionelles Coaching, bis hin zur ärztlichen Beratung  - schweigen Sie nicht, sondern handeln Sie noch heute!

Wenn Sie Unterstützung zu diesem Thema benötigen, stehe ich Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung bzw. stelle ich gerne für Sie Kontakte zu Spezialisten her.