DATENSCHUTZERKLÄRUNG - KUNDEN UND LIEFERANTEN

TECHSEARCH legt auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten großen Wert!

1. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogenen Daten sind Daten, die sich direkt oder indirekt auf Sie beziehen. Wir erfassen folgende personenbezogene Daten von Kunden

  • Firmenprofildaten
  • Stammdaten
  • Projektdaten

Was sind Firmenprofildaten?

Das sind zum Beispiel Informationen zum Unternehmensgegenstand, der Branche, zur Organisationsstruktur, der Mitarbeiteranzahl, dem Standort, zur Kontaktanbahnung und über den Verlauf unserer Geschäftsbeziehung.

Was machen wir mit Ihren Firmenprofildaten?

Wir benötigen diese Firmenprofildaten zur Entscheidung über eine Beauftragung und weiters, um im Falle einer Beauftragung dem Zweck der Zusammenführung von Arbeitssuchenden mit Arbeitgebern zur Begründung von Arbeitsverhältnissen nachkommen zu können.

Was sind Stammdaten?

Das sind zum Beispiel Ihr Name, Ihr Titel, Ihre Funktion, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und Faxnummer und Ihre Emailadresse.

Was machen wir mit Ihren Stammdaten?

Diese Daten erfassen wir bei uns als Stammdaten in dem Ausmaß wie Sie uns diese durch Ihre Webseite oder im Zuge der Zusammenarbeit zur Verfügung stellen.

Wir benötigen diese Daten, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können und Anfrage sowie Beauftragungen bearbeiten zu können.

Was sind Projektdaten?

Das sind Daten zum Beispiel Angaben hinsichtlich Rahmenbedingungen an die zu besetzende Stelle und fachliche Qualifikationen sowie persönliche Fähigkeiten die Sie erwarten.

Das sind also Daten, die Sie uns als Kunde im Rahmen der Recruiting-Beauftragung und während unserer Zusammenarbeit mündlich oder schriftlich zur Verfügung stellen.

Was machen wir mit Ihren Projektdaten?

Wir benötigen diese Projektdaten, um Ihnen passende Profile von Kandidaten zukommen lassen zu können und dem Zweck der Zusammenführung von Arbeitssuchenden mit Arbeitgebern zur Begründung von Arbeitsverhältnissen nachkommen zu können.

2. Werden Firmenprofildaten, Stammdaten und Projektdaten an Dritte weitergegeben?

Ihre Daten werden ohne Beauftragung nicht an Dritte weitergegeben.

TECHSEARCH verpflichtet sich, Daten und Informationen, die uns im Zuge der Abwicklung des Auftrages über Sie und Ihr Unternehmen zur Kenntnis gelangen, Stillschweigen zu bewahren und diese nicht an Dritte weiter zu geben. Diese Verschwiegenheitsverpflichtung geht über die Dauer der Leistungserbringung hinaus.

Über kundenseitige Firmenprofildaten und Projektdaten informieren wir potenzielle Bewerber in dem Ausmaß wie es für eine beidseitige Entscheidungsfindung notwendig ist, wobei wir ausdrücklich in Ihrem Interesse handeln und Informationen nur insofern weitergeben, als dies zur Erbringung unserer Leistung unbedingt erforderlich.

Über kundenseitige Stammdaten informieren wir potenzielle Bewerber ausschließlich dann, wenn Sie uns um die Weitergabe, z.B. im Falle einer Terminvereinbarung, damit beauftragen.

3. Können Sie Daten berichtigen oder löschen lassen?

Sie können jederzeit von uns verlangen, dass unrichtige Daten richtiggestellt werden oder, dass wir Ihre Daten löschen. Zur Richtigstellung oder Löschung Ihrer Daten können Sie uns unter 0680 40 66 963 oder unter office@techsearch.at kontaktieren!

Welche weiteren Rechte haben Sie?

Neben dem Recht auf Berichtigung und Löschung haben Sie zudem das Rechte auf Auskunft, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch.

Um von diesem Recht Gebrauch zu machen, kontaktieren sie uns bitte ebenfalls unter 0680 40 66 963 oder unter office@techsearch.at.

4. Wie lange behalten wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer der Geschäftsbeziehung und darüber hinaus gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationsfristen.

Es ist jederzeit formlos telefonisch oder per Mail unter 0680 40 66 963 oder unter office@techsearch.at  möglich die Löschung zu beantragen.

5. Was tun wir, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen?

TECHSEARCH hat umfassende interne Regelungen und Maßnahmen umgesetzt, um Ihre Daten zu schützen und aktualisiert diese entsprechend der aktuell geltenden Gesetzeslage. Vom Gesetzgeber werden durch das Datenschutzgesetzt und durch die Datenschutzgrundverordnung klare Vorgaben zur Nutzung und Verarbeitung von Daten gesetzt. Für diese Einhaltung sorgt Mag. (FH) Sabine Pötz bei TECHSEARCH unter anderem mit folgenden Schwerpunkten:

  • Sicherheit in der technischen Infrastruktur aller Systeme und Geräte
  • Laufende Schulungen aller MitarbeiterInnen von TECHSEARCH zu Datenschutz- und Datensicherheitsthemen
  • Jeder Mitarbeiter verpflichtet sich bei Dienstantritt zur Einhaltung des Datengeheimnisses und des Kommunikationsgeheimnisses.
  • Zudem arbeiten wir nach dem Prinzip, dass Daten von Mitarbeitern nur insofern eingesehen werden, als dies zur Erbringung ihrer Leistung unbedingt erforderlich ist.

6. Werden Ihre Daten automatisch durch den Besuch der Webseite von TECHSEARCH erfasst?

Nein! Auf unserer Webseite werden automatisiert keine personenbezogenen Daten ermittelt. Wir setzen keine permanenten Cookies ein und wir erfassen keine Daten hinsichtlich Ihres Nutzungsverhaltens.

7. Wer ist Ihr Ansprechpartner, wenn Sie Fragen zum Datenschutz bei TECHSEARCH haben?

Bei Fragen erreichen Sie unser Office unter 0680 40 66 963 oder office@techsearch.at.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich direkt an die Geschäftsführung Frau Mag. (FH) Sabine Pötz zu wenden, die Sie unter 0664 54 50 496 oder sabine.poetz@techsearch.at erreichen.